Submit a New Listing

Die liebsten Reiseziele der Deutschen

Vor allem Briten und Amerikaner machen sich über deutsche Urlauber in ihren TV-Sendungen gerne mal lustig. Seit Jahrzehnten herrscht das Bild eines dicken und unfreundlichen Menschen in den Köpfen vieler ausländischer Urlauber vor. Dabei wird uns insbesondere das Reservieren von Liegen mittels Handtüchern angelastet. Wenn man von diesem Klischee ausgeht, so stellt sich doch die Frage, wo in aller Welt liegen denn unsere Handtücher oder besser ausformuliert, was sind der Deutschen liebste Reiseziele.

Die Türkei – Hotelurlaub all inclusive

Unsere türkischen Mitbürger haben unsere Kultur in vielen Bereichen unseres Lebens bereichert, und sind mittlerweile ein Bestandteil unserer Gesellschaft. Genauso wie sie unser Land schätzen, so haben wir auch deren Land vor allem in den letzten Jahren lieben gelernt. Immer mehr deutsche Urlauber verbringen ihren Urlaub in dem Land, dass Asien und Europa miteinander verbindet. Greift man auf das Handtuch-Klischee zurück, so müssen wir uns eingestehen, dass dieses hier eindeutig zutrifft. Denn in der Regel verbringen deutsche Urlauber ihren Türkei-Aufenthalt zum größten Teil im Hotel bzw. am Meer. Jedoch gibt es glücklicherweise auch Ausnahmen, die besonders an Kultur und Leute interessiert sind, und dann eine atemberaubende Atmosphäre erleben. Dies führt zu Platz drei bei den “liebsten Reisezielen Deutschlands”, aufgrund der Gastfreundlichkeit der Türken.

Mallorca – “die deutsche Lieblingsinsel” bzw. “das 17. Bundesland”

Genau wie das Klischee der Handtücher, ereilt uns auch immer wieder jenes, dass wir Deutschen uns Mallorca zum 17. Bundesland gemacht haben. Ganz falsch ist diese Behauptung jedenfalls nicht, so kann doch mittlerweile fast jeder Inselbewohner auch deutsch sprechen. Zudem kommt, dass viele dort ihre Winterresidenzen besitzen, wie unter anderem Dieter Bohlen und Co. Betrachtet man die Reisestatistik, so spricht die Tatsache, dass mehr als die Hälfte der 10 Millionen Touristen jährlich Deutsche sind, Bände. Im Vergleich dazu muss man betrachten, dass lediglich an die 800.000 Menschen auf der Insel wohnen. Betrachtet man Spanien als Urlaubsland insgesamt, so belegt es bei den Deutschen Platz zwei.

Daheim ist es doch am Schönsten

Viele werden nun ungläubig schauen, aber Tatsache ist, dass die Deutschen am liebsten in ihrem eigenen Land Urlaub machen. Und warum auch nicht, so ist doch für jeden etwas dabei. Für den Badeurlaub geht es an die Ost- oder Nordsee, für den Wanderurlaub nach Bayern, und wer deutsche Kultur erleben möchte, der kann dies nahezu überall machen, denn davon haben wir reichlich.